FXPro – Guter Broker mit großer Auswahl und langer Erfahrung

Der CFD Handel bei FXPro – alle Fakten finden Sie in unserem Steckbrief

FXPro macht Tradern ein gutes Angebot, weil viele Wahlmöglichkeiten bestehen. Trader können zwischen drei Handelsplattformen und zwei Regulierungen wählen. Die britische Regulierung in Verbindung mit MetaTrader oder cTrader erfüllt auch höhere Ansprüche. Der Basiswertekatalog ist ausreichend groß, die Konditionen sind insgesamt konkurrenzfähig – auch wenn einzelne Broker am Markt engere Spreads bieten. Der sehr finanzstarke Broker gibt sich mit 500 EUR Mindesteinzahlung zufrieden und stellt einen zwar englischsprachigen, aber stets erreichbaren Kundenservice zur Verfügung.

 

79% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld

FXPro: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Mindesteinzahlung:500 EUR
Mindesteinsatzunter 50 EUR im FX Handel
KonditionenEUR/USD: 0,14 USD pro 1.000 EUR
DAX: 1,20 EUR pro Kontrakt
Bonus:Nein
Demokonto:Konto eröffnen

Welche Basiswerte bietet FXPro an?

Der Basiswertekatalog umfasst insgesamt mehr als 250 Märkte. Dazu zählen Währungen genauso Indices, Rohstoffe und Edelmetalle, Aktien, Futures und die Kryptowährung Bitcoin. Die Basiswerte bei FxPro im Überblick:

  • 70+ FX Währungspaare
  • 24 Indizes
  • 6 Rohstoffe/Edelmetalle
  • 150+ Aktien
  • 20 Futures
  • Bitcoin

Mindesteinzahlung und Co.: So läuft die Kontoeröffnung bei FXPro ab

FXPro CFD ErfahrungenFXPro verlangt eine Mindesteinzahlung in Höhe von 500 EUR bzw. US-Dollar. Dies gilt unabhängig davon, für welche Handelsplattform und Regulierung sich Kunden entscheiden. Bei der britischen Regulierung sind Einzahlungen per Kreditkarte und Banküberweisung möglich. Ein- und Auszahlungen sind dann durchweg kostenlos. Wer sich für die zypriotische Regulierung entscheidet, kann zusätzlich via PayPal, Skrill oder Neteller einzahlen. Achtung: wer mit Skrill oder Neteller einzahlt und anschließend eine Auszahlung beantragt, ohne zuvor gehandelt haben, muss eine Gebühr in Höhe von 2,6 % bezahlen. Bei PayPal fällt in diesem Szenario keine Gebühr an, wenn die Rückerstattung innerhalb von sechs Monaten nach der Einzahlung erfolgt.

Die Kontoeröffnung erfüllt die geltenden gesetzlichen Standards. Neukunden müssen einige Fragen zu Handelserfahrungen und ihren bisherigen Kenntnissen beantworten. Für die Kontoeröffnung ist darüber hinaus eine Ausweiskopie sowie ein Adressnachweis (zum Beispiel eine Betriebskostenabrechnung oder ein Kontoauszug) erforderlich.

79% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld

Wer ist FXPRO? Ein Kurzportrait des Brokers

FXPro wurde im Jahr 2006 gegründet. Heute werden Büros in zahlreichen Ländern unterhalten. Der Broker handelt eigenen Angaben zufolge mit Kunden in mehr als 170 Ländern. FX Pro hat eigener Darstellung zufolge bislang mehr als 121 Millionen USD für Sponsoring ausgegeben. Gesponsert wurden unter anderem Fußballklubs, Formel-1-Teams und Yachtclubs. FX Pro ist offizieller Partner des McLaren F1 Teams und Hauptsponsor von Watford FC, Fulham FC und Aston Villa FC.

Regulierung und Einlagensicherung bei FXPRO

FXPro CFD ErfahrungenDer Broker verfügt über Lizenzen in zahlreichen Ländern, darunter Großbritannien und Zypern. Kunden aus Deutschland können sich zwischen einem Konto im Vereinigten Königreich und Zypern entscheiden. Die Wahlmöglichkeit besteht im zweiten Schritt der Kontoeröffnung. Britische Konten werden durch die Financial Conduct Authority (FCA) beaufsichtigt. In Zypern ist die Finanzaufsichtsbehörde CySEC zuständig.

Von der Wahl der Regulierung hängt auch ab, welcher Anlegerschutz gilt. Forderungen gegen den Broker sind in Zypern durch den Anlegerentschädigungsfonds ICF zu 90 % bis maximal 20.000 EUR abgesichert. In Großbritannien gilt das Sicherungslevel des FSCS bis 50.000 GBP pro Kunde. Die Kundengelder werden in jedem Fall auf segregierten Konten verwahrt. Die britische Gesellschaft legt Geld zum Beispiel bei Barclays und Bank of America an. Bei der zypriotischen Tochter können Kundengelder auch bei der Eurobank verwahrt werden.

Regulierung und Einlagensicherung sind bei der britischen Variante damit besser. Der einzige sonstige nennenswerte Unterschied besteht darin, dass bei der zypriotischen Tochter mehr Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Die britische Variante ist deshalb empfehlenswert.

79% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld

Konditionen im Handel bei FXPRO

Die Konditionen im Handel sind ein entscheidendes Kriterium für die Bewertung von FX Pro. Wir haben typische, zum Teil durch Stichproben ermittelte Spreads in wichtigen Märkten ermittelt. Die variablen Spreads beziehen sich auf den Handel über MT4.

Konditionen bei Index CFDs

Die Konditionen im Handel mit Index CFDs sind günstig. Der DAX kann (wenn auch nicht zwingend ganztägig) zu Spreads unter 1,0 Punkten gehandelt werden.

  • DAX: 0,8 Punkte
  • FTSE100: 1,0 Punkte
  • EuroStoxx50: 1,7 Punkte
  • Dow Jones: 2,3 Punkte

Konditionen im Forex Handel

Im FX Handel werden marktübliche Spreads geboten. Im Euro/US-Dollar verlangt der Broker typischerweise 1,4 Pips. Dies entspricht beim Handel mit 1,0 Standardlots (100.000 Einheiten) Gesamtkosten in Höhe von 14 USD.

  • EUR/USD: 1,4 Pips
  • GBP/USD: 2,2 Pips
  • USD/CHF: 2,0 Pips 

Aktien

Die Spreads im Handel mit Aktien CFDs unterscheiden sich zwischen jeder einzelnen Aktie und beginnen bei ca. 0,2 %.

  • Variabel, ab ca. 0,2 % 

Rohstoffe

Auf Gold gibt es verschiedene Kontrakte – zum Beispiel einen, der in Euro notiert ist. Die Angaben zum Spread im Handel mit Öl beziehen sich auf WTI (West Texas intermediate, leichtes US Öl)

  • Gold: 0,35 USD
  • Öl: 0,05 USD

Kryptowährungen

Bei FxPro ist ausschließlich Bitcoin handelbar. Der Spread ist variabel. Zum Zeitpunkt unserer Stichprobe belief er sich auf ca. 1,0 %.

Welche Hebel gibt es?

Bei den verfügbaren Hebelwirkungen ist FX Pro an die Vorgaben der Regulierungsbehörden gebunden. Diese unterscheiden sich zwischen der britischen und der zypriotischen Variante nicht. Die Hebel im Überblick:

  • Forex: maximal 1:30
  • Indices: maximal 1:20
  • Rohstoffe: maximal 1:20
  • Aktien: 1:5
  • Kryptowährungen: 1:2

Die Konditionen im Handel über cTrader

Wer sich für den Handel über die Plattform cTrader entscheidet, erhält engere Spreads. Dafür fallen Kommissionen an. Diese betragen 45 USD pro gehandelter Million USD. Die Kommission fällt sowohl bei der Eröffnung als auch bei der Schließung einer Position an. Für die Eröffnung und Schließung einer Position über 10.000 USD fallen somit insgesamt 0,9 USD Gebühren an.

Die FXPRO Handelsplattform im Test

FXPro CFD ErfahrungenDie Plattform cTrader kann webbasiert und mobil genutzt werden. MT4 und MT5 stehen in einer Desktopvariante sowie webbasiert und mobil zur Verfügung.

Bei MT4 und MT5 gibt es verschiedene Ordertypen, darunter Limit, Stop, Trailing Stop, Take Profit und Stop Loss. Es ist möglich, aus dem Chart heraus zu handeln. Auch Ein-Klick-Handel steht zur Verfügung.

MT4 bietet Anwendern ein Chartingtool mit zahlreichen Zeichenwerkzeuge (zum Beispiel Trendlinien) und Indikatoren (zum Beispiel gleitende durchschnitte oder MACD). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, automatisierte Handelssysteme zu entwickeln, zu testen und einzusetzen.

79% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld

Zunächst nur testen? Das bietet das FXPRO Demokonto

FXPro stellt Interessenten auf Wunsch ein Demokonto zur Verfügung. Die Konten werden prinzipiell für einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung gestellt. Allerdings deaktiviert der Broker ein Demokonto, wenn es 30 Tage lang nicht genutzt wird. Die Demokonten für MT4 und MT5 sind auf 70 offene Positionen beschränkt. Der Broker weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich um eine Simulation handelt und die Preise nicht notwendigerweise denen der Livekonten entsprechen. Es können beliebig viele Demokonten eröffnet werden.

Kundenservice und Internetauftritt

Der Kundenservice des Brokers ist per Telefon, E-Mail und Live Chat erreichbar. Es steht nicht zwingend immer ein deutschsprachiger Kundenbetreuer zur Verfügung. Als wir im Rahmen einer Stichprobe die Servicequalität an verschiedenen Tagen getestet haben, mussten wir mehrfach in englischer Sprache korrespondieren.

Die Homepage enthält eine Vielzahl an Informationen. Viele dieser Informationen sind für Einsteiger nur bedingt hilfreich. Wünschenswert wären übersichtlichere Marktinformationstabellen. In der derzeitigen Variante muss jeder Basiswert einzeln angeklickt werden, um den detaillierten Spread in Erfahrung zu bringen. Ein Tipp: Ganz unten auf der Homepage findet sich ein Button, mit dem der Standort der Regulierung eingestellt werden kann. Wer plant, ein Konto in Großbritannien zu eröffnen, sollte sich auch die Seite in der britischen Version anzeigen lassen.

79% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld

Weiterbildungsmöglichkeiten bei FXPro

FXPro stellt seinen Kunden verschiedene Tools und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehören News, ein Wirtschaftskalender und Analysen des externen Dienstes Trading Central. Darüber hinaus gibt es einige Tutorials. Diese thematisieren Basisinformationen, Technische Analyse, Fundamentalanalyse und Tradingpsychologie. Es gibt einen (zum Zeitpunkt unseres Besuchs nicht sonderlich gut gefüllten) Webinarkalender. In unregelmäßigen Abständen werden Webinare zu verschiedenen Themen veranstaltet.

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 79 % der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei FxPro. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.
Konto eröffnen

Regulierung & Einlagensicherung

  • Regulierung in UK

  • Kontoführung u.a. Barclays und Bank of America

Konditionen

EUR/USD: 0,14 USD pro 1.000 EUR
DAX: 1,20 EUR pro Kontrakt

Basiswertkatalog

FX Währungspaare 70+

Indizes 24

Rohstoffe/Edelmetalle 6

Aktien 150+

Futures 20

Bitcoin

Mindesteinzahlung

500 EUR

Mindesteinsatz

unter 50 EUR im FX Handel

Konto eröffnen

CFD Ratgeber

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen