cfd-broker-vergleich.info

FCA

Das Kürzel FCA steht für Financial Conduct Authority und bezeichnet die wichtigste Finanzaufsichtsbehörde im Vereinigten Königreich. Die FCA ist für die Zulassung und Überwachung von Brokern und Banken zuständig. Die Behörde veröffentlicht Detailinformationen zu zugelassenen Brokern und setzt unseriöse Anbieter auf schwarze Listen. Die FCA ist in Deutschland von relativ großer Relevanz, da viele deutsche Broker als Introducing Broker für britische Anbieter fungieren. In diesem Fall werden die Konten in Großbritannien geführt; die zuständige Aufsichtsbehörde ist dann die FCA und nicht die deutsche BaFin.